Hochzeit von Svenja und Matthias

Schon am Morgen trafen wir auf eine Schar von gutaussehenden, gutgelaunten, jungen Damen in der Wohnung der Braut. Die Stimmung war bestens, und wenig später brachen wir gemeinsam zum Shooting mit Braut, Brautmutter und Brautjungfern auf. Danach ging es in die Kirche, wo der Bräutigam und die restliche Hochzeitsgesellschaft bereits warteten. Bei der sehr romantischen Trauung wurden so manche Tränen der Rührung vergossen.  Beim anschließenden Apero musste der Bräutigum mit verbundenen Augen unter Anleitung der Braut per Sprechfunk eine Feuerwehr-Drehleiter Zentimetergenau in ca. 10 Meter Höhe manövrieren, wo ein Blumenstrauß auf dem Dach auf Abholung wartete. Selbstverständlich gelang dieser „Stunt“ unter den Augen aller Anwesenden, als würden die Beiden das jeden Tag so machen. Die anschließende Schifffahrt führte uns alle nach Stein am Rhein, von wo es zur Burg Hohenklingen ging, wo die Hochzeitsfeier stattfand. Nach ausgezeichnetem Essen gab es die eine oder andere Überraschung für das Brautpaar sowie ein obligatorisches Spiel, an dem viele der Gäste zur Freude aller teilnahmen.

Was haben wir gelacht…..

Den Hochzeitstanz absolvierten Svenja und Matthias, wie nicht anders zu erwarten, elegant und routiniert. Ein paar Actionbilder mit „wilden Kerlen“ und „verrückten Mädels“ durften wir auch noch einfangen, bevor wir uns verabschiedeten.

Das war ein Fest!

Wir wünschen Euch von ganzem Herzen, dass Eure Liebe ewig dauern möge!

Stephie und Peter

#

Ooh wow, mega toll. Wir danken euch viel Mal für alles! Ihr wart echt super!!!!

Liebe Grüsse

-Svenja & Matthias-

 

Weitere Bilder kann man in der Online-Galerie anschauen: http://hochzeitsblog-hegau.de/svenja-matthias/

Fordern Sie jetzt die aktuelle Preisliste an und fragen Sie, ob Ihr Wunschtermin noch frei ist! Zum Kontaktformular…